how to – ikea hack mit Wiener Geflecht


Seit nun so ziemlich genau einem Jahr verbringen wir mehr Zeit zu Hause als jemals zuvor.

Viele von uns haben sich mit ihrem – so called Corona Hobby – darauf konzentriert ihr zu Hause schöner zu machen und sind unter die „do it yourself“- Handwerker gegangen. Für alle die sich angesprochen fühlen und jene denen bisher die Inspiration noch gefehlt hat, möchte ich Euch mit dem März Newsletter eine schöne Idee zeigen. Ein ikea Möbel zu Hause an dem ihr euch satt gesehen habt? Eigentlich aber zu schade um es weg zu werfen? Praktisch ist es ja irgendwie auch?

Dann lasst es uns angehen.

das möbel ➝ der ivar Schrank von ikea

Seit Jahren ein fester Bestandteil im ikea Sortiment.
Gefertigt aus unbehandeltem Massivholz ist es das perfekte Ausgangsmöbel um kreativ zu werden.

step 1 – anzeichnen und sägen

Das Ziel ist es in die Türen Wiener Geflecht einzusetzen, Griffe anzubringen und den Korpus zu streichen. Nimm also zuerst die Türen ab, lege sie auf den Boden und zeichne Dir mit Bleistift auf was Du im nächsten Schritt aussägen möchtest. Bevor Du festlegst welche Maße Deine Ausschnitte haben, solltest Du checken in welcher Breite Du das optisch von Dir gewünschte Geflecht bekommst. Google dazu einfach nach „Wiener Geflecht Meterware“. Hierbei sind deiner Phantasie keine Grenzen gesetzt. In unserem Falle wählen wir einen klassisch rechteckigen Ausschnitt.

Was brauchst Du dafür?
  • Einen Bleistift
  • Ein Lineal
  • Eine Stichsäge
  • Schleifpapier

step 2 – dekoleiste

Um den Ausschnitt hübscher zu gestalten bringt man direkt an den Kanten eine Dekoleiste an. In diesem Fall eine 2cm breite schlichte Holzleiste die rund herum des Ausschnitts entlang fest geklebt wird.

step 3 – farbe

Dadurch, dass die Oberfläche des Schrankes unbehandelt ist, können wir uns den Schritt des schleifens der Oberflächen sparen. Geht lediglich über eure Sägekanten und danach könnt ihr dann direkt loslegen.

Beachte:

Das beste Ergebnis erzielt wenn der Schrank in seine Einzelteile zerlegt ist und auch die Scharniere abgeschraubt sind.

In diesem Fall fiel die Wahl auf die Farbe Weiß. Damit diese einheitlich schön auf dem gesamten Schrank verteilt sein wird, muss das Holz mit einer Grundierung eingestrichen werden. Zum Beispiel mit der Schöner Wohnen-Farbe DurAcryl Holzisoliergrund für Home weiß.

Nachdem der Isoliergrund getrocknet ist könnt ihr mit dann mit dem Home Seidenmatt weiß Lack das gesamte Holz streichen. Baut bis auf die Türen die Teile wieder zusammen.

step 4 – einsetzen des wiener geflechts

Ihr habt Euch online das Geflecht eurer Wahl als Meterware ausgesucht und dieses liegt nun zugeschnitten vor Euch. Lasst Euch rund herum ca. 5cm Überstand zum gewählten Ausschnitt, damit ihr es gut befestigen könnt.

Für alle die noch auf der Suche sind – schaut mal auf amazon.de.

Dreht eure Türen mit der Außenseite nach unten, so dass ihr die Innenseite vor Euch habt und legt das Geflecht über die ausgesägte Öffnung. Nun könnt ihr mit einer Tackerpistole engmaschig das Geflecht an der Holztüre fest tackern. Setzt die Türen zurück mit den Scharnieren an den Korpus.

step 5 – griffe

Der nächste Schritt ist das Anbringen der Griffe. In unserem Fall haben wir uns für halbrunde goldene entschieden. Online zum Beispiel unter grandado.com erhältlich.

step 6 – schrankfüße

Um ivar frei in den Raum stellen zu können, benötigt ihr noch die passenden Schrankfüße. In unserem Falle haben wir uns für das Modell Greta 170 in Altgold und in der Höhe 170mm entschieden.
Erhältlich auf www.prettypegs.com

Mit dem Anschrauben der Schrankfüße habt ihr euer Schränkchen fertig gestellt. Herzlichen Glückwunsch.
Wir freuen uns wenn ihr uns an eurem Ergebnis teilhaben lassen möchtet.

Schickt uns Fotos oder markiert uns in euren Postings.

Kontaktieren Sie mich


Ziegelstr. 3
76185 Karlsruhe

+49 721 668008-0

Newsletter